SpacerSpacer

Pressespiegel

FERNSEHEN UND HÖRFUNK

18.05.2017

Skulpturen-Triennale in Bingen
SAT1 Regionalmagazin

18.05.2017

Kunst zum Greifen nah und doch so fern
SWR Fernsehen RP

09.05.2017

SWR2 Journal
SWR2 Kultur

05.05.2017

Kunst am Rheinufer und in der Stadt
SWR Fernsehen RP

PRESSE ÜBERREGIONAL

28.05.2017

Kultur, Natur und Rheinromantik: 4. Skulpturen-Triennale Bingen „NAH UND FERN“ eröffnet
Feuilleton Frankfurt

24.05.2017

Ein Garten in Tüten und skulpturales Kuscheln am Rheinufer
Journal Frankfurt

20.05.2017

Kunst an der Promenade
Mannheimer Morgen

13.05.2017

Skulpturen der Triennale in Bingen zu bewundern
Frankfurter Neue Presse

08.05.2017

Smartphones in Bronze, Gärten in Plastiktüten
Schirn Magazin

05.05.2017

Flüchtlingsboote wie Papierschiffchen: Skulpturen-Triennale
Bild.de

05.05.2017

Wohin am Wochenende?
Monopol – Magazin für Kunst und Leben

PRESSE REGIONAL

09.05.2017

Reden über Kunst: Wer fragt, gewinnt
Rhein-Zeitung

08.05.2017

Poesie am Rheinufer
Allgemeine Zeitung

26.04.2017

Aufbau der Skulptur "Und mir unendlich fern (George)"
Allgemeine Zeitung Bingen

17.03.2017

Parcours zur Skulpturen-Triennale 2017 in Bingen führt vom Rheinufer bis in die Fußgängerzone
Allgemeine Zeitung Bingen

09.03.2017

Skulpturen-Triennale in Bingen steht unter dem Motto „Nah und Fern“
Allgemeine Zeitung Bingen

26.11.2016

10 000 Euro vom Land
Allgemeine Zeitung Mainz

12.10.2016

Auch die Stadt soll ein Kunst-Ort sein
Allgemeine Zeitung Bingen

PRESSEKONTAKT

Dr. Britta von Campenhausen

britta.campenhausen@skulpturen-bingen.de

Für Presseinformationen und Bildmaterial wenden Sie sich bitte an
britta.campenhausen [at] skulpturen-bingen.de. Wir organisieren für Sie auch gerne einen Interviewtermin mit den Kuratoren, Künstlern oder dem Stifterehepaar.